Kundenmagazin oder Online-Newsletter ?

Kundenmagazine und Online Newsletter stehen hoch im Kurs. Sie sorgen dafür, dass Ihre Produktinformationen bei Kunden und Interessierten ankommen und sind ein wichtiger Faktor für Markenaufbau und –loyalität. Als zuverlässige, regelmäßige Informationsquelle sorgen sie für eine starke Kunden- und Markenbindung.
Sowohl Magazine als auch Newsletter sollten sachliche Informationen zu Ihren Produkten und Dienstleistungen bieten und dem Leser einen echten Mehrwert verschaffen. Dabei sollte die Marke diskret und unaufdringlich verkauft werden. Daneben dürfen unterhaltende Elemente und wiederkehrende Rubriken in Magazinen und Newslettern nicht fehlen. Ein lebhafter Mix an Information und Unterhaltung sorgen dafür, dass die Leser immer wieder gern reinschauen.  
Ob ein gedrucktes Kundenmagazin, oder aber ein Online-Newsletter die bessere Alternative für Ihr Unternehmen ist, ist eine Frage Ihres Angebots- und Dienstleistungsspektrums, des Budgets und des „Bauches“. Während Online Newsletter gegenwärtig häufig präferiert werden, gelten Printmagazine als Corporate Magazins schon wieder als „in“ und exklusiv.

Digital
Online-Newsletter sind die günstigere Variante. Die gesparten Druck- und Versandkosten können in ein gutes Newsletter-Versandsystem investiert werden, das in der Distribution viele Wege offenhält und für weitere Vertriebs- und Marketingmaßnahmen genutzt werden kann. Sie sind aktueller und schnell ein- und umsetzbar. Besonders beim Verkauf von Produkten bietet sich die Online-Variante an. Ein Nachteil liegt darin, dass sie sehr leicht „entsorgt“ werden und im Wust der E-Mail-Informationen untergehen können.

Print
Gedruckte Kundenmagazine gelten als schöner, ansprechender und sind als exklusive Luxusmedien auf Wachstumskurs. Sie sind haptisch und werden häufig zu Sammlerobjekten. Gerade für teure und anspruchsvolle Dienstleistungen können Print-Magazine eine bessere Lösung sein, die aber ihren Preis kosten.
Kundenmagazins oder Online-Newsletters – Was eignet sich besser für Ihr Unternehmen?

K-two unterstützt Sie gern bei der Entscheidungsfindung und Umsetzung.